Französischer Buffet Schrank mit Tellerbordregal

2.680,00 

Französisches Buffet à deux corps mit Tellerbord-Regalaufsatz, so genannter “vaisselier”. Lothringen, Ende 18. Jahrhundert. Massiv in Eichenholz gefertigt.

Beschreibung

Französisches Buffet à deux corps mit Tellerbord-Regalaufsatz, so genannter “vaisselier”. Lothringen, Ende 18. Jahrhundert. Massiv in Eichenholz und Nadelholz gefertigt, sowie teilweise ornamental, volutenartig und floral beschnitzt.

 

Auf 5 Füßen stehender zweiteiliger Korpus (Ober-/Unterteil) mit abgerundeten Kanten, sowie profiliertem Sockel und Gesims.

Zweitüriger seitlich kassettierter Unterschrank mit 2 großen und einer kleinen Schublade unter einer leicht überstehenden profilierten Deckplatte. Große Vierpass-Motive zieren die Füllungen der an außenliegenden Messingfitschen eingehängten Türen in Rahmenbauweise. Eine breite Schlagleiste an der linken Türe ersetzt die Mittellisene. Sowohl die Schubladenfronten, als auch die Lisenen und die Schlagleiste sind mit Schnitzerei dekoriert. Zudem zieren Kerbschnitzereien in Form einer naiven Blumenkorb-Darstellung flankiert von 2 Rosetten den Sockel des Möbel.

Hinter der mit dem original Schloss verschließbaren Tür befindet sich ein Regalboden vor der Kassettenrückwand.

Vermutlich originale Beschläge und Fallgriffe in Messing montiert.

Der Tellerbord-Regalaufsatz ist sehr flach und verfügt über 3 Regalebenen. Front und Kopfleiste sind ebenfalls in Eichenholz gefertigt, während dahinter Nadelholz verwendet wurde. Über einer kunstvoll ausgesägten profilierten Schürze finden sich auch am Gesims naive Kerbschnitzereien.

Maße: 116 cm (Unterschrank)/ 231 cm (gesamt) hoch, 167 cm breit, 17 cm/ 55 cm tief

Tiefe der Regalböden: 15 cm (Regalaufsatz) / 43,5 cm (Unterschrank)

 

Ein authentisches Landhausstück in charmantem urtümlichen Design.

Wohnfertig restauriert. Das Möbel wurde vom alten Wachs befreit und komplett geschliffen, wodurch die schöne matte Textur des rohen Eichenholzes zum Vorschein kommt.

 

Der Schrank lässt sich in 2 Teilen transportieren (Unterschrank und Regalaufsatz). Zudem lassen sich zum hineintragen, die Schubladen, die Türen und das Regalbrett herausnehmen.